Hajime infiziert IoT-Devices

Ein Wurm mit dem Namen Hajime hat tausende von IoT-Devices in der ganzen Welt infiziert.

Sicherheitsforscher wissen nicht, wer Hajime gebaut hat. Experten glauben, dass Hajime nun auf mehreren zehntausend Geräten zu finden ist. Der Wurm wurde im Oktober 2016 zum ersten Mal entdeckt. Im gleichen Monat infizierte der Wurm Mirai ein ganzes Netzwerk an Geräten und attackierte hochrangige Webseiten wie zum Beispiel Twitter und Reddit, wodurch diese für einige Zeit nicht erreichbar waren. Sicherheitsexperten sind unsicher, ob Hajime versucht Computersysteme anzugreifen oder zu sichern. Bis heute ist das einzige Zeichen des Wurms eine Nachricht auf dem Bildschirm, die sagt: “Just a white hat, securing some systems.” Der Ausdruck “white hat” wird typischerweise für Hacker genutzt, die Sicherheitslücken suchen. – BBC

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.