Neues Format für Start-ups: „Pitch Club #13 goes Mainz”

Der Frankfurter Pitch Club macht Station in Mainz: In seiner 13. Edition „Pitch Club #13 goes Mainz“ am 16. November 2017 um 14:00 Uhr im Roxy in der Holzhofstraße 7 in Mainz gibt der Pitch Club jungen, kreativen Start-ups die Möglichkeit, ihre Ideen vor erfahrenen Investoren zu präsentieren und Unterstützung zu finden. Dabei wird den „pitchenden“ Start-ups alles abverlangt: Die Bühne wird zum „Ring“, in dem sich Gründerinnen und Gründer gegenüber den kritischen Fragen der Investoren verteidigen müssen. Unbequeme Fragen sowie kritische Anmerkungen sind hierbei nicht nur erwünscht, sondern strikt vorgeschrieben. Bewerben können sich die jungen Unternehmen noch bis zum 31. Oktober 2017 über www.thepitchclub.com/de/startup.

 

„Nach zwölf Editionen in der ‚Heimatstadt‘ Frankfurt freuen wir uns riesig darauf, die kommende Edition des Pitch Clubs in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz zu veranstalten! Mit zwei neuen Partnern – der Stadt Mainz und der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) – bringen wir das bewährte Format nun in eine weitere, gründungsstarke Region des Rhein-Main-Gebiets”, so die Initiatoren des Pitch Clubs Stefan Maas, Daniel Kuczaj und Sebastian Schäfer.

 

Der Wirtschaftsdezernent der Stadt Mainz, Christopher Sitte hebt hervor: „Wir freuen uns sehr, dass Mainz im Rahmen der Mainzer Gründerwoche Gastgeber für eine neue Ausgabe des Pitch Clubs ist und wir so in Kooperation mit den Initiatoren einen weiteren Impuls für den Start-up-Bereich der Metropolregion Rhein-Main geben können.“ Dr. Ulrich Link, Mitglied des Vorstandes der ISB, erklärt: „Die ISB ist intensiv in die rheinland-pfälzische Gründerszene eingebunden und unter anderem mit ihrem aktuellen Portfolio von rund 140 Unternehmen die größte Anbieterin von Venture Capital für die Seed- und Start-up-Phase in Rheinland-Pfalz.“ Als landeseigene Förderbank verstehe sich die ISB als starke Partnerin, die für Existenzgründungen maßgeschneiderte finanzielle Lösungen anbiete. Gründungsvorhaben unterstütze die ISB mit zinsgünstigen Darlehen, Bürgschaften, Beteiligungen und Zuschüssen.

 

Mit seinem einzigartigen Format hat sich der Pitch Club inzwischen zum erfolgreichsten Pitch-Format im Rhein-Main-Gebiet entwickelt. Die Veranstalter setzten von Anfang an auf Exklusivität und eine hohe Qualität der Teilnehmer und stoßen damit auf großes Interesse bei innovativen und vielversprechenden Start-ups, Top-Investoren sowie Sponsoren und Partnern. Seit Juni 2014 fanden insgesamt 12 Veranstaltungen statt. 120 hochkarätige Start-ups präsentierten sich vor über 360 Investoren. Mehr als 40 Prozent der bisher anwesenden Start-ups haben – direkt oder indirekt durch die am Pitch Club teilnehmenden Investoren – zwischenzeitlich erfolgreiche Finanzierungsrunden abschließen können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.