Gemeinsam reparieren statt kapitulieren – Reparatur-Café trifft auf 3D-Druck!

Es werden wieder defekte Geräte repariert am 19. November im Impact Hub Berlin. Dieses Mal mit tollen Mitveranstaltern: Das Sustainable Design Center im Rahmen der Europäischen Woche zur Abfallvermeidung.

In einem Monat veranstaltet kaputt.de mit dem Sustainable Design Center im Rahmen der Woche der Abfallvermeidung ein “Extended Repair-Café” im Impact Hub Berlin. Egal ob Toaster, Föhn oder Smartphone, bei unserem Reparatur-Café kann jeder mit seinem defekten Gerät vorbeikommen. Wer Lust hat sich anzuschauen wie Elektronikgeräte ein neues Leben erhalten und mit Hilfe des 3D-Drucks Ersatzteile produziert werden, der hat dazu die Möglichkeit im „Extended Repair Café“. Hier treffen Reparaturexperten und Experten aus dem 3D-Druckbereich aufeinander und zeigen, wie man ein Gerät selbst repariert. Verschieden Stationen werden durchgegangen um den bestmöglichen Einblick in den Reparaturprozess zu gewinnen.

In toller Atmosphäre wird sich hier ausgetauscht und Lösungen für verschiedene defekte Geräte gefunden. Jeder ist willkommen, egal ob mit defektem Gerät oder nur aus Neugierde auf den 3D-Drucker.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

Wann? Am 19. November von 13.00 bis 17.00.

Wo? Im Impact Hub Berlin auf der Friedrichstraße 246 in Kreuzberg.

Wer? Sustainable Design Center, Europäische Woche der Abfallvermeidung und KAPUTT.DE.

Wie? Einfach vorbeikommen! Anmeldungen nur erforderlich falls Smartphone-Ersatzteile benötigt werden (+Personenanzahl & Defekt), E-Mail an: 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.